WingWave-Coaching - Schnelle Hilfe bei Ängsten und Zwängen

 

 

 

 

 

 

 

 

Glauben Sie manchmal, dass Sie vor unüberwindbaren Hindernissen stehen?

 

Sie möchten die Dinge bewältigen, haben aber Angst zu versagen?

 

Obwohl Sie rational denken und handeln gibt es Themen, die Sie extrem stressen oder in Angst versetzen?

 

Umso mehr freut es mich, dass Sie jetzt den ersten Schritt getan haben, um diese Dinge zu ändern..

 

Im Kern meiner Arbeit steht die WingWave Methode. Um diesen Kern herum nutze ich, entsprechend der jeweiligen Coaching Situation, weitere Methoden wie imaginäre Aufstellungsarbeiten, Magic Words, Timeline und viele andere Formate. 

 

Ich selbst bin vor einigen Jahren mit WingWave in Verbindung gekommen, als ich Probleme mit Englisch hatte. Ich verstand ziemlich viel in Gesprächen, aber in dem Moment, wo ich direkt angesprochen worden bin, habe ich keine Worte mehr gefunden.

Da ich dies beruflich im Vertrieb benötigte und weitere Englischaufbaukurse nichts brachten, buchte ich ein WingWave Coaching von 2 Stunden. Nach diesen 2 Stunden hatte ich keine Probleme mehr damit, Englisch zu sprechen und eventuell Fehler zu machen. Heute halte ich Präsentationen und verhandle auf Englisch.

 

Dieses Erlebnis hat mich dazu gebracht, WingWave zu lernen.

  

Beim WingWave arbeite ich mit der sogenannten bilateralen Hemisphärenstimulierung und dem Myostatiktest. Das bedeutet nichts anderes, als dass durch die Simulation von wachen REM Phasen beide Gehirnhälften stimuliert werden und der Stress dadurch verarbeitet werden kann. Beim Myostatiktest bildet der Coachee zwischen Daumen und Zeigefinger einen Ring, den ich versuche zu öffnen, bei einer Aussage die vermutlich Stress bedeutet. Geht der Ring auf, ist dort ein Stresspunkt. Diesen kinesilogischen Test nutze ich als "Kompass" im Coaching-Prozess für zwei wesentliche Dinge:

  • Das Auffinden von Stesspunkten, welche den Coachee mental/emotional stören
  • Die Überprüfung der Wirksamkeit nach einer Intervention

Unter dem Reiter "Info WingWave" habe ich einige Links, Videos und Berichte zur Verfügung gestellt, die Beispiele zeigen und auch in der Tiefe erklären, wie genau WingWave wirkt. WingWave ist eine Weiterentwicklung der aus der Traumatherapie bekannten EMDR (Eye Movement Desensitization and Reprocessing) Methode, die seit den 80er Jahren genutzt wird und sehr gut erforscht ist.

 

Zögern Sie nicht und nehmen Kontakt per Telefon oder Mail mit mir auf. Was Sie erwartet und ob dies ein Coachingthema ist, klären wir in einem ersten ca. halbstündigen kostenlosen Gespräch.

 

Mit der WingWave Methode schnell und einfach Ängste und Zwänge entstressen. 

 

Olaf Schönfeld

Wesenberger Weg 5

23858 Wesenberg

 

info@phobie-coaching.de

01725920400